title_picture
Marcel Thomi - Organ B3, Piano, Composing
Projects - Organ-X
ORGAN-X PLUS

ORGAN-X PLUS

Marcel Thomi, Organ b3 - Roberto Bossard, Guitar - Roland von Flüe, Saxophone/Clarinet - Elmar Frey, Drums

Im Herbst ‘98 entschlossen sich Elmar Frey und Roberto Bossard, den Hammond-Boom auch hierzulande aufleben zu lassen. Sie gründeten das Trio ORGAN-X und spielten seither unzählige Konzerte mit dieser Band. Ohne ihr pro- fundes Verständnis für die Hard-Bop-Tradition zu verleugnen, lassen die Musiker immer auch zeitgemässe Formen in die Musik einfliessen und finden so zu einem eigenen Sound. Dieser Effekt ist auch auf das spezielle Repertoire zu- rückzuführen, das zu einem grossen Teil aus Eigenkompositionen besteht. Die «klassische» Besetzung des Orgeltrios (Gitarre/Hammond B3/Schlagzeug) wurde im Verlauf der Zeit immer wieder mit dem Saxophonisten Roland von Flüe zu ORGAN-X PLUS erweitert.

Die vorliegende CD präsentiert die zwei Gesichter der Band, die sich stets als Trio wie auch als Quartett verstanden hat. Roland von Flüe mit seinem erdigen Tenorsax-Klang, mit einem Groove, einem musikalischem Spielwitz und Ideenreichtum, der hierzulande seinesgleichen sucht, ist die perfekte Ergänzung zum Hammond-Trio-Sound von ORGAN-X, bei welchem bewusst auf jegliche plakativen Klangeffekte verzichtet wird.

Der Newcomer Marcel Thomi, der vor zwei Jahren den Platz an der Orgel übernommen hat, brachte der Band viel frischen Wind in die Segel. Zur aktuellen CD-Produktion steuert er gleich zwei Eigenkompositionen bei, nämlich den Opener Beautiful Monday, ein relaxtes Stück mit kinderliedartiger Melodie, augenzwinkernd auf raffinierte Harmo- nien gebettet; seine zweite Komposition Knocked Out ist eine Verschmelzung von Contemporary Bop und Funk und verrät seine Affinitäten zu diesen zwei Stilen.

Mit dem Gitarristen Roberto Bossard und dem Schlagzeuger Elmar Frey, welche ORGAN-X damals ins Leben gerufen haben, ergänzt sich die Band um zwei weitere wichtige Exponenten der Schweizer Szene. Neben ihren Eigenkomposi- tionen steuern die beiden eine Reihe von Arrangements wenig gespielter Jazz-Standards bei.

Die grosse Spielfreude, die Lust zur Interaktion, die stilistische Vielfältigkeit sowie die langjährige nationale und internationale Bühnenerfahrung der einzelnen Musiker lassen die Band zu einem organischen Ganzen zusammen- schmelzen.

ORGAN-X spielt unbeirrt aller modischer Trends swingenden, groovenden Modern-Jazz und kommt damit beim Publikum bestens an.

Releases

Organ-X Plus

Organ-X Plus - 01.10.2008
(Altrisuoni)
iTunes

2. Beautiful Monday
2. Favela
2. How my heart sings
2. Knocked out
2. How deep is the ocean

Presse-Kit

Press-Kit "ORGAN-X PLUS" (pdf - 59 KB)
ORGAN-X PLUS, gross (jpg - 2 MB)
ORGAN-X PLUS, klein (jpg - 204 KB)
ORGAN-X PLUS, s/w, klein (jpg - 360 KB)